Russischer Winter

9. Dezember 2011

Jahreszeitenunabhängig haben wir in den letzten Monaten viel vom “Arabischen Frühling” gehört. Der russische Winter bleibt indes eisig wie man ihn kennt: politisch und meteorologisch. Mit kuriosen Folgen: Die Staatsmacht entdeckt ungewohnte Argumente gegen Demonstrationen – die Grippegefahr. “Ich empfehle, nicht demonstrieren zu gehen, es ist schließlich kalt und das Wetter soll noch schlechter werden. Wir registrieren derzeit eine große Zahl an Kranken und Massenversammlungen auf der Straße begünstigen die schnelle Ausbreitung der Viren”, zitieren französische Medien den Chef der russischen Gesundheitsbehörden, Gennadi Onischtschenko.

Auch wenn die politischen Absichten der russischen Führung durchschaubar sind: Die vorweihnachtliche Versammlung zum Virenaustausch ist auch ein in Deutschland zu beobachtendes Phänomen, berichtenswert berichtete bereits 2009.

Tags: , ,

Comments are closed.

Neue Fotos

Beliebt