Transatlantische Harmonie, bedenkliche

9. Mai 2006

Das Folgende als dringende Leseempfehlung für alle, die bislang verpasst haben, das George W. Bush unser neuer kollektiver bester Freund ist, daneben als Erinnerungsstütze für mich, ein paar Links auf (be-)merkenswerte Artikel: “Am Kamin des Imperators und “Das Beste von Bush in ‘BILD’ nud ‘ARD’”.
Natürlich vor allem aus der taz, dem oftmals einzigen verlässlich kritischen Medium gegen den Mainstream der “Meinungsführer” – das sind die, die “die Stimmung” in Deutschland “analysieren”, d.h.: beeinflussen wollen, etwa indem sie durch Schlagzeilen, Tonfall, Fotos etc. den Eindruck vermitteln, seit dem Amtsantritt von Angela Merkel gehe es “mit Deutschland bergauf”, obwohl sich de facto von einem Tag auf den anderen nichts geändert hat. Die Selektion der Meldungen und der Stil der Berichterstattung sind das einzige, was uns (=der deutschen Kollektivseele) neue Hoffnung und Lebensmut gab, euphorisch nehmen wir die Prognosen der führenden Wirtschaftsinstitute zur Kenntnis, das Versprechen, womöglich dieses Jahr nicht gegen die EU-Neuverschuldungskriterien zu verstoßen. Danke, Angela. Und nun auch noch die Wiederentdeckung unserer spätestens seit 1945 aus tiefstem (wiederum: Kollektiv-)Herzen empfundenen Zuneigung zu den USA. Angela Merkel und George W. Bush treffen sich mal bei ihm, bald bei ihr (in Mecklenburg-Vorpommern), zum netten Plausch, und die Kanzlerin besorgt ihren besten Freunden der deutschen “unabhängigen” Medien gleich auch noch ein paar Termine im Weißen Haus. “Zu Gast bei Freunden”, scheint die Botschaft von Christiansen und BILD zu sein. Und diesen Freund stellen sie den Leuten zu Hause (uns) natürlich auch freundlich vor; ein kritisches Interview (wenn man schonmal beim “mächtigsten Politiker der Welt” (Christiansen) zu Gast ist) würde da natürlich nur stören.
Danke, Bildblog, für die angemessene Ironie: http://www.bildblog.de/?p=1366 – während der BILD-Chefredakteur stolz vom lächerlichen Kodex seines Blatts berichtet, lacht der umschmeichelte Präsident ihn aus. Für diese Reaktion könnte man G.W.Bush sogar verehren…

Tags: ,

Comments are closed.

Neue Fotos

Beliebt