Berichtenswertes Nischenwissen (II)

2. Februar 2008

Samstag morgen hat der Präsident nun endlich das Ex-Model geheiratet. Wenn sie nicht bald schwanger wird, oder eine neue Scheidung ansteht, muss sich die Presse nun wohl wieder wichtigeren Fragen zuwenden. Interessant ist, dass sich der kleine Imperator und Omnipräsident Sarkozy in “guter” Gesellschaft befindet: Die einzigen französischen Staatschefs, weiß Libération zu berichten, die sich bisher im Amt verheirateten, waren Napoleon Bonaparte und sein Neffe Napoleon III. Beide haben übrigens ihr legitim erworbenes Amt in ein autoritäres Regime ihres Personenkults umzuwandeln gewusst…

Tags: ,

Ein Kommentar zu Berichtenswertes Nischenwissen (II)

  1. Robert Michaelis on 3. Februar 2008 at 16:22

    Auch die deutschen Medien waren kürzlich der Ansicht, etwas zu diesem Thema verlauten lassen zu müssen. Allerdings war da von zwei anderen Staatschefs die Rede, die sich im Amt haben trauen lassen.

    “Am 1. Juni 1931 gab Staatschef Gaston Doumergue zwölf Tage vor dem Ausscheiden aus dem Amt seiner langjährigen Freundin Jeanne Gaussal das Ja-Wort.”

    Weiter heisst es:

    “Eine zweite Hochzeit im Amt gab es unter Raymond Poincaré, der von 1913 bis 1920 Frankreichs Präsident war.”(o.A. 2008, online unter http://www.spiegel.de/panorama/0,1518,532764,00.html [Stand: 03.02.08]

    Erkennen wir da eine Tendenz hin zur Eheschließung während der Präsidentschaft? Dann hätten wir mal wieder eine Idee, über die man promovieren könnte. Vielleicht im internationalen Vergleich… Zuvor jedoch steht die Vollendung von Haus- und Magisterarbeiten an!

Neue Fotos

Beliebt