Agenda 1939

16. September 2010

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder (17) fordert Zivildienst für Rentner. Im Sinne des Gleichbehandlungsgrundsatzes sollte damit auch der Wehrdienst für ältere Mitbürger eingeführt werden. Die Idee stieß auf große Zustimmung: “Wir gehören noch lange nicht zum alten Krupp-Stahl. Seit 65 Jahren warten wir in ungebrochener Kampfbereitschaft auf unsere neue Verwendung”, verkündeten mehrere alte Herren am Rande eines Veteranentreffens der Gebirgsjäger in Mittenwald. Auch Bundesverteidigungsminister-Großvater Karl Theodor Freiherr von und zu Guttenberg (+1972) ließ über einen Sprecher seine Begeisterung ausrichten.

In Mittenwald sind sich die alten Herren einig: “Mit der Vorbereitung eines Angriffskrieges ist es wie mit dem Fahrradfahren”, schwärmen sie, “das verlernt man nicht”. Im euphorischen Krächzen der Kameraden geht die dünne Stimme von Erich Steinbach (103) fast unter: “Wieso Angriffskrieg?”, fragt er und zeichnet mit dem Gehstock die Umrisse Schlesiens (zur Zeit unter polnischer Verwaltung) in die Luft.

Tags: , ,

Comments are closed.

Neue Fotos

Beliebt